Detaillierte Reiseübersicht

 MOUNTAIN YOGA RETREAT (08.- 21.03.2015)

Tag 1

 

 

Anreise nach Cochin und TRANSFER zum Hotel 

Im alten Stadtkern am "Parade Ground" steht die koloniale Unterkunft aus dem 17. Jhd. Mit antiken Möbeln eingerichtet und hübschen Garten zum Entspannen, Lesen und Yoga machen. 

 

 

  • 16 Uhr "Herzliches Willkommen und erste Infos". Ein Abendspaziergang führt an der Uferpromenade vorbei zum Wahrzeichen Cochins, den Chinesischen Fischernetzen aus dem 13. Jhd. An den Open Air Fischmärkten vorbei,  Blick auf's Meer und erste Eindrücke vom Indischen Leben in Kerala`s "God`s own Country". Eine klassische Indische Autorikscha, das sogenannte "Tuk-Tuk" fährt uns zu unserem Restaurant.  

Tag 2

 

 

CITYTOUR durch das historische Ambiente Fort Cochins. Heute stehen Einblicke in die Geschichte und in die kulinarische Welt auf dem Programm. Die ausgewählten einheimischen Restaurants, sind uns bekannt und getestet. 

  • Frühstück im nahegelegenen Art Cafe mit anschliessender Stadtführung:
  • Mattancherry Palast aus dem 16 Jhd, von Portugiesen um einen Hindu Tempel erbaut - heutiger Dutch Palace, mit wunderschönen Wandgemälden aus dem indischen Epos Ramayana
  • Jüdisches Viertel und Synagoge aus dem 16 Jhd mit chinesischen Bodenplatten
  • In den Gässchen von Mattancherry findet man Geschäfte für Antiquitäten, Kunsthandwerk, Schmuck, duftende Gewürze, Bilder, Duftöle und feingewebte Stoffe
  • Bummel durch die belebte Palace Road
  • Mittagessen in einem sehr beliebten einheimischen Restaurant (unser Geheimtip) mit anschliessender Pause
  • Am Abend treffen wir uns zu einer Tempeltour bei Nacht und sehen die spirituellen Dimensionen Indiens.

 

Tag 3

 

 

ROADTRIP in die grandiosen BACKWATERS

  • Um 7 Uhr gehts  es los: 4 stündige Hausbootfahrt durch die Kanäle und Lagunen der Backwaters. Auf einer Insel gibt es südindischen Thali auf dem Bananenblatt.
  • danach geht es auf eine Kanufahrt durch die Wasserstrassen, vorbei an Kokospalmen und kleinen indischen Siedlungen
  • wer mag kann Palmwein (Most) probieren, den sog. "Toddy" und sehen, wie er "gezapft" wird 
  • wir besuchen einen Gewürzgarten und erhalten Einblicke in die Herstellung von Kokosbast

Tag

4

ROADTRIP in die Palani Hills

  • Um 5 Uhr starten wir in einem akklimatisierten Sprinter Bus die Westküste Indiens hinauf, durch den immergrünen Wälder der Western Ghats , wo evtl. Elefanten, Bisons oder Hirsche unseren Weg kreuzen. Für Verpflegung unterwegs ist gesorgt.

     

  • Die üppige in die Natur eingebettete Plantage, in der neben Kaffee auch Kardamom, Pfeffer und Bananen angebaut werden, befindet sich in der Nähe von Kodaikanal. Jeder kann sein solarbetriebenens Häuschen bei Tageslicht beziehen. Wir werden mit vegetarischer indischer Küche bewirtet.

  •  

    Die Häuser haben je eine Feuerstelle ausserhalb und einen Holzofen im Zimmer. Jedes Haus besitzt eine eigene Solaranlage und Elektrizität. Die Sanitäranlagen befinden sich zum Teil in den Häusern teilweise auch ausserhalb gleich um's Haus oder  in der Plantage. Die Häuser sind durch teils recht unebene und abschüssige (jedoch ungefährliche) Wege miteinander verbunden. Bitte nehmen Sie Wanderstöcke als auch eine Taschenlampe (am besten eine Stirnlampe, und Kerzen) mit in Ihr Gepäck. Die Häuser sind als Einzel- und Doppelzimmer buchbar. Einzelzimmerzuschlag nur bei gehobenem Wohnkomfort (2 Hausoptionen buchbar).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WÄHREND DES AUFENTHALTS IN DER BIOPLANTAGE:

  • eine Jeep-Safari  in die umliegenden Wälder
  • ein Ausflug in die quirlige Marktstadt Kodaikanal mit Einkaufsmöglchkeiten und bei Bedarf Internetcafe (auf dem Retreatgelände gibt es nur wenige "Flecken" für Neztempfang)
  • 2-tägiger ayurvedischer Öl-Massage-Workshop 
  • tägliches Hatha Yoga und Meditation
  • Wir Relaxen, Meditieren, lauschen der Natur, treffen Land und Leute unter anderem auch indigene Volksleute
  • Auf der Plantage gibt es diverse Wanderwege mit fantastischen Ausblicken 

 

VERPFLEGUNG, SICHERHEIT & SERVICE

Während unseres Aufenthalts in der Plantage wird für unsere Wünsche gesorgt:        

  • Komfort und Naturerlebnis in einfachen und komfortablen Unterkünften
  • Yoga am Morgen und am Abend, Karmayoga (tätige Mithilfe) auf Wunsch
  • Serviert werden marktfrische vegetarische Frühstück, Mittag- und Abendessen (auf Wunsch auch vegan)
  • Eine in die Natur eingebettete Yogahalle mit Blick auf die Berge steht für unsere tägliche Yogapraxis zur Verfügung

  • Gesetzt wird auf Biodiversität und Eigenanbau. Frisches Wasser steht zur Verfügung

  • Die Häuser sind sicher und geschlossen, es gibt Sanitäranlagen und frische Bettwäsche; Handtücher bitte mitbringen. Die Packliste finden Sie auf unserer Webseite.

  • medizinische Versorgung ist bei Bedarf garantiert
  • nur an wenigen Orten auf der Plantage ist Netzempfang

Tag

5

2 Stunden Yoga am Morgen, Frühstück im Restaurant, geführter Rundgang durch die Plantage und erster Überblick über das weiträumige Gelände, Mittagessen im Restaurant, Freizeit, 1 Stunde Einführung in die Meditation und Abendmeditation, Abendessen, Freizeit

Tag

6

2 Stunden Yoga am Morgen, Frühstück, Freizeit oder Karmayoga, Mittagessen, Freizeit, 2 Stunden Yoga und Meditation am Abend, Abendessen, Freizeit 

 

Tag

7

2 Stunden Yoga am Morgen, Frühstück, Ausflug nach Kodaikanal, Mittagessen in Kodaikanal,  Abendessen, Freizeit 

 

Tag

8

2 Stunden Yoga am Morgen, Frühstück, Freizeit oder Karmayoga, Mittagessen, Öl-Massage-Workshop (Teil 1),  1 Stunde  Abendmeditation, Abendessen, gemeinsames Lagerfeuer unter dem Sternendach

 

Tag

9

2 Stunden Yoga am Morgen, Frühstück, Mittagessen, Freizeit, 1 Stunde Entspannungs-Yoga am Abend, Abendessen, Freizeit

 

Tag 10

2 Stunden Yoga am Morgen, Frühstück, Öl-Massageworkshop (Teil 2), Mittagessen, Freizeit, Abendessen, Freizeit

 

Tag 11

 2 Stunden Yoga am Morgen, Frühstück, Freizeit oder Karmayoga, Mittagessen, Freizeit, Yoga und Meditation am Abend, Abendessen, Lagerfeuer und "Say good buy"

Tag

12

 Roadtrip zurück nach Cochin. 

Tag 13

Back to Cochin "Zeit zu tun, was das Herz begehrt" und letzte Einkäufe tätigen.

 

Gerne stehen wir für die Besorgung spezielle Einkaufswünsche zur Verfügung und beraten Sie gerne.

 

  • Frühstück in einem ausgewaehlten Cafe und Besuch einer ayurvedischen Apotheke für den Einkauf von Massage Ölen
  • Besuch des Kathakali Zentrums mit traditioneller Tanzvorstellung. Die Kraft und Schönheit der Tänzer mit ihrem aufwändigen Make Up entführt den Zuschauer in eine Zeit um 1000 n. Christus. Um 17 Uhr können wir bereits den Tänzern beim Schminken über die Schulter sehen. Um 18 Uhr dürfen wir einer beeindruckenden Tanzvorführung beiwohnen.
  • Gemeinsames Abschiedsessen unter dem grossen "Rain Tree" im Herzen Cochins

 

Tag 14 RÜCKFLUG oder Verlängerung des Indienaufenthalts 

Frühstück im Krishna Cafe, "Om Shanti" und freudige Rückreise mit viel Inspiration im Gepäck!

 

Unsere Yogareisen werden von der  Yogazeitschrift "Yoga aktuell" (August 2015) empfohlen.

 

REISEDATEN AUF ANFRAGE

 

Haben Sie Fragen?

Frauke Dorschky hilft Ihnen gerne weiter:

+41 (0) 43 53 400 96

(Festnetz Schweiz)

 

oder schreiben Sie uns

KONTAKTFORMULAR